SHE - Strong, HIV-positive, Empowered Women

Die Workshops

Im Zentrum des deutschen SHE-Community-Programms stehen die SHE-Workshops. Hier arbeiten Frauen mit HIV nach der Peer-to-peer-Methode zusammen, um besser mit der Infektion leben zu können. Peer-to-peer heißt, dass die Frauen mit HIV unter sich bleiben.

SHE-Workshops sind immer Kooperationen der GSSG mit den regionalen Veranstaltungspartnern, also Kliniken, Praxen oder Beratungsstellen.

  • SHE-Workshops für Frauen mit HIV
    Sie haben gerade erst von Ihrer HIV-Infektion erfahren und suchen Kontakt zu anderen betroffenen Frauen? Dann könnten die SHE-Workshops etwas für Sie sein.
  • SHE-Workshops aus ärztlicher Sicht
    Als Ärztin oder Arzt behandeln, beraten und begleiten Sie Frauen mit HIV? Dann bieten Sie doch SHE-Workshops für Ihre Patientinnen an.

 

 

 

 

SHE ist ein Programm von Bristol-Myers Squibb, entwickelt in Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten für das Leben mit HIV. Seit 2016 verantwortet die GSSG die organisatorische Durchführung des Programms, es wird weiterhin von Bristol-Myers Squibb gefördert.

Die neue DHIVA ist da!

Die DHIVA ist das Fachmagazin für Frauen zu Sexualität und Gesundheit. Es gibt sie als E-Paper hier...

Mehr...

AVAC bezieht Stellung zur US-Wahl

Nach der Präsidentenwahl in den USA sind viele Menschen besorgt, wie es mit den Rechten von Minderheiten weitergeht. Die us-amerikanische HIV-Präventions-Organisation AVAC findet klare Worte...

Mehr...

Spendenkonto für Verfassungsklage gegen das "Prostituierten-schutzgesetz" eingerichtet!

Die Zeit läuft: In 8 Monaten tritt das "Prostituierten-schutzgesetz" in Kraft! Das Gesetz ist nicht nur repressiv, es ist verfassungswidrig: Grundrechte von Sexarbeiter/innen und Betreiber/innen von Prostitutions-Etablissements werden systematisch aushebelt. Deswegen wird Dona Carmen eine Verfas-sungsklage dagegen auf den Weg bringen.

Mehr...