Sexarbeit

Foto: GSSGFoto: GSSG

Die GSSG betrachtet Sexarbeit nicht nur als Arbeit, sondern auch als Aufgabenfeld, um das Recht auf sexuelle Gesundheit zu schützen. Deshalb setzt sich die Stiftung für die Rechte von SexarbeiterInnen und ihren KundInnen ein. Dafür klärt sie auf, forscht und bezieht Stellung in öffentlichen Debatten zu Sexarbeit.

 

Die Stiftung bietet einen Überblick zu wichtigen

 

 

 

Save-the-date: GSSG-Hub zur Welt-Aids-Konferenz am 10. April 2019

Am Mittwoch, den 10. April 2019 veranstaltet die GSSG in Köln einen sogenannten "Hub" als Nachlese zur Amsterdamer Welt-Aids-Konferenz. Mehr...

Hohe Anerkennung für Heidrun Nitschke

Die ehemalige Fachbeirätin der GSSG, Heidrun Nitschke, wurde von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Mehr

Die neue Sommer-DHIVA ist da!

Die DHIVA ist das Fachmagazin für Frauen zu Sexualität und Gesundheit. Es gibt sie als E-Paper hier...

Mehr...