DAGNÄ-Arbeitsgruppe Ärztinnen und Aids

3A: Arbeitsgruppe Ärztinnen und Aids

3A ist ein Zusammenschluss im HIV-Bereich arbeitender Ärztinnen. Die Gruppe soll die Interessen ihrer Mitglieder vertreten.

DAGNÄ steht für die "Deutsche Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Ärzte in der Versorgung HIV-Infizierter e.V.". Sie wurde 1990 gegründet und ist ein gemeinnütziger Verein. DAGNÄ unterstützt bundesweit alle niedergelassenen HIV-Therapeuten und ihre Patienten umfassend. Durch ein breites Fortbildungs- und Forschungsprogramm sorgen wir dafür, daß unsere Mitglieder HIV-Infizierte und an AIDS erkrankte Menschen nach aktuellsten und besten Maßgaben diagnostizieren und therapieren. Wir fördern den Informationsfluß und die interdisziplinäre Zusammenarbeit und sichern Qualitätsstandards über HIV-Verträge und Therapieleitlinien ab.

3A ist eine Arbeitsgruppe der DAGNÄ. Eine Mitgliedschaft in der DAGNÄ ist Voraussetzung für die Mitarbeit in der Gruppe. Für Ärztinnen in der Klinik gibt es die Möglichkeit einer außerordentlichen Mitgliedschaft.

Die neue DHIVA ist da!

Die DHIVA ist das Fachmagazin für Frauen zu Sexualität und Gesundheit. Es gibt sie als E-Paper hier...

Mehr...