Aktuelles

Hohe Anerkennung für Heidrun Nitschke

8. Oktober 2018: Die ehemalige Fachbeirätin der GSSG, Heidrun Nitschke, wurde heute von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. 

In der Feierstunde wies der Landrat ihres Wohnorts Bergisch Gladbach auf ihre besonderen Verdienste um die sexuelle Gesundheit hin. Ihr selbst ist vor allem die Arbeit zum Thema Migration ein Anliegen.

Nitschke, die erst kürzlich aus Altersgründen den Fachbeirat verlassen hat, hatte die GSSG von Anfang an im Fachbeirat begleitet. "Wir verdanken ihr wirklich wesentliche Impulse für unsere Arbeit", sagte GSSG-Gründerin Harriet Langanke. "Heidrun Nitschke hat nicht nur ihr Fachwissen als Frauenärztin im öffentlichen Gesundheitswesen mit uns geteilt. Sie hat uns auch bei Haltungsfragen immer wieder herausgefordert und inspiriert. Wir freuen uns sehr über die verdiente Anerkennung!"

Mit Heidrun Nitschke wird das dritte Fachbeiratsmitglied der GSSG mit einem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Roland Schüler hat die Auszeichnung für seine Verdienste als Mediator im Jahre 2011 erhalten. Gaby Wirz erhielt das Verdienstkreuz im Jahr 2012 für ihre engagierte Arbeit im Bereich HIV.

Zur Pressemittelung geht es hier.

Zur Dankrede von Heidrun Nitschke geht es hier.

Zum Artikel der Pressestelle Rheinisch-Bergischer Kreis geht es hier.

Heidrun Nitschke erhält das Bundesverdienstkreuz.
Heidrun Nitschke mit
Bundesverdienstkreuz.
Foto: GSSG/lgk

Die GSSG und Corona

März 2020 - Die Corona-Krise betrifft auch die Arbeit und Projekte unserer Stiftung. Um uns und unsere Kooperationspartner:innen zu schützen, werden viele Veranstaltungen, bei denen wir uns persönlich begegnen wollten, verschoben.

Trotz aller Einschränkungen sind wir bei Fragen zur Stiftungsarbeit telefonisch und per E-Mail erreichbar. Sobald es die Situation erlaubt, freuen wir uns, die reguläre Arbeit gemeinsam fortzusetzen.

Mit den besten Wünschen für uns alle – die GSSG

Die Sommer-DHIVA 2020 ist da!

Die DHIVA ist das Fachmagazin für Frauen zu Sexualität und Gesundheit.

Mehr...

GSSG unterstützt Sexarbeiter:innen

Juli/August 2020: Bundesweit demonstrieren Sexarbeiter:innen für ein Ende der Corona-bedingten Arbeitsverbote.

Mehr...

Nothilfe-Fonds des BesD für Sexarbeiter:innen in der Corona-Krise

8. April 2020: Seit den Corona-bedingten Arbeitsverboten kämpfen in der Sexarbeit die Ärmsten der Armen um ihr Überleben.

Mehr...

Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"

26. März 2020: Angesichts der Corona-Krise befürchten Expert:innen eine Zunahme von Fällen häuslicher Gewalt.

Unter der kostenfreien Nummer 08000-116 016 leistet das bundesweite Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" anonym Erst- und Krisenunterstützung bei Gewalt gegen Frauen.

Reproduktive Gesundheit von Frauen durch Corona-Pandemie gefährdet

7. April 2020: Die Hürden zum Schwangerschaftsabbruch haben sich durch die Corona-Krise verdoppelt. Ungewollt schwangere Frauen sind derzeit mit gravierenden Engpässen in der Versorgung konfrontiert.

Pro familia fordert daher den Zugang zum Schwangerschaftsabbruch niedrigschwelliger zugänglich zu machen und die Versorgung von betroffenen Frauen in ganz Deutschand gleichermaßen zu sichern.

Mehr...

Frauengesundheitsportal hat neuen Themenschwerpunkt: Sexuelle Gesundheit

29. August 2019: Im Vorfeld des Welttages der sexuellen Gesundheit am 4. September 2019 weist die Bundes­zentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf ihren neuen Themen­schwerpunkt "Sexuelle Gesundheit" im Frauen­gesundheitsportal hin. Auf der Webseite erfahren Frauen, wie sie aktiv zu ihrer sexuellen Gesundheit beitragen können. Mehr...

Die Dezember-DHIVA ist da!

Die DHIVA ist das Fachmagazin für Frauen zu Sexualität und Gesundheit. Es gibt sie als E-Paper hier.

Mehr...